Schule in Zeiten von Corona

23. Juni 2020 | Kategorien: Aktuelles, Allgemein, Chor

Das Covid-19 Virus stellt uns alle vor unbekannte Aufgaben und Unsicherheiten. Wie kann Schule “funktionieren”, wenn der direkte zwischenmenschliche Kontakt nicht aufrecht erhalten werden kann? Wie reagieren Menschen in herausfordernden Zeiten und kann man sich nicht doch irgendwie auf die Grundzüge pädagogischen Zusammenseins einigen?

Die Kinder und Lehrer*innen des Annette-Gymnasiums gehen vorbildlich und kreativ mit den derzeitigen Umständen um. Nicht nur lassen sich die jungen Heranwachsenden auf die auferlegten Verhaltensregeln in der Schule ein, sondern sie wachsen im Fernunterricht und in den Videokonferenzen über sich hinaus. 

 

Deswegen findet Ihr und finden Sie hier eine Galerie mit Ergebnissen aus dem Fernunterricht, bei denen es zu schade wäre, wenn sie “der Öffentlichkeit” verborgen blieben. 

Ein “neuer” Chor – der CHORona-Chor – hat sich gebildet:

Das folgende Video entstand im Kunstunterricht der 7e von Herrn Henze. Es handelt sich um ein Ergebnis der Schülerin Michelle zum Thema “Stopmotion”. 
 
 

 

Ella aus der Einführungsphase (EF) hat aus einer Aufgabe von Herrn Pütz, einen Zeitungsartikel zu schreiben, gleich eine ganze Zeitung entworfen: Zeitung Geothermie

Im Englischunterricht der fünften Klasse lernt man, wie man in London auf einem Trödelmarkt einkaufen geht und mit Verkäufer*innen spricht. Aurelia aus der 5a hat mit ihrem Vater zum Englischunterricht von Frau Meier ein Video dazu gedreht: On the market video 2

Herr Gruhn bekam von Charlotte aus der 6b ein sorgfältig gestaltetes Lernplakat, welches sie zum Thema “Das Leben der Frauen im Mittelalter” erstellt hat:

Auch in Musik erstellen die Kinder tolle Ergebnisse so wie hier von Nyla Nur aus der Klasse 7c bei Herrn Gruhn.

Gabriel aus der 6e hat seine Gedanke und Gefühle zum Thema Corona als Song verarbeitet. 

 

Und auch Barbara und Elina aus der 8f lassen in einem Video zum Thema “Corona und Verschwörungstheorien – Die QAnon Verschwörungstheorie” Dampf ab. In dem Video für Herrn Kraus erklären sie die Theorie auf humorvolle Weise und ziehen sie durch den Kakao.

Ihr habt noch Ergebnisse, die gezeigt werden sollen? Schickt diese gerne an eure Klassenlehrer*innen, damit die Beiträge hier noch Platz finden.