Klasse 5/6 – Erprobungsstufe

Der erste Schultag und die erste Schulwoche am Annette

Am ersten Schultag werden die neuen Sextaner und ihre Eltern in der Aula von ihren Lehrern und vielen Schüler/innen der älteren Jahrgänge empfangen. Frau Vinke stellt die Klassenlehrer/innen und die Klassenzusammensetzung vor. Der Chor der Klasse 6 begrüßt die neuen Sextaner.

Während die Schüler/innen mit ihren Klassenlehrer/innen in die Klassen gehen, gibt es in der Aula weitere Informationen für die Eltern. Die Klassenlehrer/innen und die Lehrer/innen der schriftlichen Fächer sind häufiger in den Klassen, damit sie die Kinder schneller kennen lernen. Rundgänge in der Schule und Arbeiten mit Annettes Tipps und Tricks zu Lernmethoden stehen im Vordergrund. Die erste Schulwoche schließt mit dem Wandertag. Die aktiven Mentoren aus der Jahrgangsstufe 10 sind natürlich mit dabei.

Ein Beispielstundenplan für eine fünfte Klasse.

 

Fremdsprachen
Das Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasium bietet zwei verschiedene Varianten der Fremdsprachenfolge an. Als eines von wenigen Gymnasien in Düsseldorf haben die Schüler/innen bei uns die Möglichkeit in unserer F- Klasse, neben Englisch als erster Fremdsprache gleichzeitig auch Französisch ab Klasse 5 zu lernen. Damit das bereits in der Grundschule erlernte Englisch nicht verloren geht, gibt es für diese Klasse zusätzlichen Unterricht in Englisch.

Die Schülerinnen und Schüler der anderen Klassen, die sich im ersten Jahr an unserer Schule lieber auf eine Fremdsprache (Englisch) konzentrieren möchten, wählen ab der sechsten Klasse zwischen Französisch und Latein.

Zusätzliche Angebote
Die Schüler/innen können individuell aus verschiedenen Nachmittagsangeboten wählen. Dazu gehören u.a. die Chöre, das Orchester, der Sportförderunterricht und viele weitere, wechselnde Arbeitsgemeinschaften im sportlichen oder kreativen Bereich.
Klassen- und Kursfahrten
Dem Motto des Annette-Gymnasiums entsprechend werden in allen Altersstufen Klassenfahrten durchgeführt, die den Schüler/innen untereinander, aber auch Schülern und Lehrern die Möglichkeit bieten, sich einmal abseits vom Unterricht kennenzulernen.