Französisch

Französisch

Französisch in der Sek I

Am Annette-Gymnasium wird bereits in der 5. Klasse Französisch als zweite Fremdsprache angeboten. Im frühen Alter reagieren Kinder spontaner, und ihre Freude am Nachahmen eröffnet ihnen einen raschen Zugang zu lebenden Sprachen. Je früher sie also beginnen, Fremdsprachen zu lernen, desto besser.

Wir halten es für sinnvoll, Französisch früh zu lernen,

  • weil die französische Sprache über einen größeren grammatischen Formenreichtum, nicht nur im Bereich der Verben, verfügt. Die bei Beginn in Klasse 5 zur Verfügung stehende Unterrichtszeit ermöglicht es, eine solide sprachliche Basis zu legen und die Kinder auch in spielerischer Form mit dieser Sprache vertraut zu machen.
  • weil – banal, aber wahr – der französischsprachige Raum nicht weit entfernt ist. Wir unterhalten für unsere Französischklassen eine Partnerschaft mit dem Institut St-Michel (Collège privé in Solesmes in Nordfrankreich), das Deutsch als erste Fremdsprache anbietet, so dass wir schon gegen Ende des 6.Schuljahres einen Klassenaustausch organisieren können. Eine weitere Partnerschaft für die Klassen 8 und 9 besteht mit einem Collège auf der Insel La Réunion. Fahrten nach Lüttich und Brüssel finden ebenfalls statt.
  • weil gute Französischkenntnisse spätere Berufschancen verbessern. Frankreich ist bei weitem unser wichtigster Handelspartner, und im wirtschaftlich vereinten Europa spielen die deutsch-französischen Beziehungen sicher eine herausragende Rolle.

Viele gute Argumente sprechen für das frühe Erlernen des Französischen

  • private Reisen nach Frankreich, bei denen sich die Kinder bald selbst verständigen können
  • Frankreichs Beitrags zur europäischen Kultur: Literatur, Philosophie, Musik, Malerei
  • all die Länder, in denen auf der Welt Französisch Mutter- oder Amtssprache ist
  • Kinder, die beim Schulwechsel eine neue Herausforderung suchen und das Französische als besonders “schön” empfinden

4 Wochenstunden in Klasse 5 geben Raum für intensives und spielerisches Lernen.

Französisch in der Sek II
Der Unterricht richtet sich aus an den Richtlinien und Lehrplänen, besonders an den Vorgaben für das Zentralabitur. Die „inhaltlichen Schwerpunkte“ und die „Medien und Materialien“ bestimmen dabei entscheidend den Unterricht in den Schuljahren Q1 und Q2.
Lehrer/innen

Das Fach Französisch wird zur Zeit von 10 Lehrer/innen unterrichtet:

Herr Aalderink
Herr Erkelenz
Frau Grubert
Herr Hösgen
Frau Hornick

Frau Longaver
Frau Lux
Frau Palm
Frau Schepel
Frau Welter

Austausch
Unsere Partnerschulen:

Zusatzqualifikation in Französisch: DELF-Sprachzertifikat

Interessierte Schüler/innen haben die Möglichkeit, sich in einer AG auf die DELF-Prüfung vorzubereiten.