Spanisch

Spanien

Inhalte des Spanischunterrichts

Sekundarstufe I

Klasse 8/9

Spracherwerb:

  • Situationen des Alltagslebens Jugendlicher in Spanien und Lateinamerika (auch im Vergleich zu Deutschland)
  • Landeskundliche sowie sprachgeschichtliche Grundkenntnisse

Sekundarstufe II

Klasse 10 (Einführungsphase):

España:

  • Leben in der Stadt/auf dem Land
  • Madrid
  • Andalucía

Jugendliche in Spanien:

  • Zusammenleben verschiedener Generationen
  • “el botellón” – Freizeitverhalten spanischer Jugendliche
  • Ganzschrift zum Themenbereich, z.B. El complot de las Flores (Andrea Ferrari)

Qualifikationsphase 1:

Auswanderung von Afrikanern nach Spanien:

  • Motive und Gründe für die Auswanderung
  • Die marrokanische Bevölkerung zwischen Anpassung und Isolierung
  • Diskriminierung und Rassismus

Qualifikationsphase 2:

Mexiko: eine Gesellschaft zwischen Abhängigkeit und Selbstbestimmung:

  • Entdeckung, Eroberung und Kolonialisierung der Neuen Welt
  • Indigenismus und Armut
  • Bleiben oder in die USA auswandern?
  • Der Traum von einer besseren Zukunft

Spanien:

  • kulturelle, politische und linguistische Vielfalt Sprache als vereinigendes Element
  • Bilingüismus in Spanien: spanisch – katalanisch
  • Ganzschrift zum Themenbereich, z.B. Cuentos del asfalto (Juan Madrid)
Lehrerinnen und Lehrer

Das Fach Spanisch wird zur Zeit von 5 Lehrer/innen betreut:

Frau Hug
Frau Kramer
Frau Sievers
Frau Staier

Austausche

In den vergangenen Jahren fand bereits mehrfach ein Schüleraustausch mit Schulen aus Gran Canaria statt, zuletzt im Frühjahr 2015.

Zusatzqualifikation in Spanisch: TELC-Sprachzertifikat

Mit TELC kann bei uns ein Spanisch-Zertifikat erworben werden, das in ganz Europa gültig und anerkannt ist. Es orientiert sich wie auch der Fremdsprachenunterricht in der Schule am Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER) für Sprachen.

Dieses Zertifikat wird nach bestandener Prüfung in einem feierlichen Rahmen überreicht und ist sicherlich eine Bereicherung für jede Bewerbungsmappe, denn: Solch ein Zertifikat hat längst nicht jeder!

Wir sprechen damit vor allem Schüler/innen an, die Interesse und Spaß an der Fremdsprache Spanisch haben sowie Engagement und Durchhaltevermögen zeigen: die Teilnahme an einem Vorbereitungskurs für den Erwerb des Sprachenzertifikats findet außerhalb des regulären Unterrichts an Nachmittagen statt. Ansprechpartnerin bei uns ist Frau Sievers.