Vortrag über “E-Smog” – Mobilfunk auf dem Prüfstand

15. Februar 2019 | Kategorien: Aktuelles, Allgemein, MINT, Veranstaltung

Welchen Einfluss haben elektromagnetisch feldverursachende Medien wie Handy, WLAN, WiFi, schnurlose Telefone etc. auf die Gesundheit des Menschen wirklich? Welche Schäden durch Mobilfunk, neue Handys, DECT-Telefone usw. sind für mich und meine Familie möglich? Ist die Entstehung von Krebs wissenschaftlich nachgewiesen – Phobie oder begründete Angst? Was lässt sich dies laborchemisch nachweisen? Welche Nachweismethoden sind realistisch?
Diese und weitere Fragen beantwortet Herr Dr. med. H. J. Petersohn (Umweltmediziner und Vorsitzender der Gesundheitskommission BVMW) am 6. März um 18.00 Uhr bei uns an der Schule.

Im Vortrag geht es um die wissenschaftlich nachgewiesenen, gesundheitlichen Risiken durch Elektrosmog und den Einfluss auf die menschliche Gesundheit. Im Vortrag werden die 10-Punkte-Regel im Umgang mit Handys durch den Vortragsredner vorgestellt und moderne Nachweismethoden erörtert.

Wir würden uns über zahlreiches Erscheinen von ElternSchüler/innen und Lehrer/innen freuen!

Aus organisatorischen Gründen wird um eine verbindliche Anmeldung der Teilnehmer/innen bis zum 26.02.2019 bei Frau Dr. Heisler per Email an heisler@annettegymnasium.de gebeten!