Annettegymnasium weiter Berufswahl- und ausbildungsfreundliche Schule

16. Februar 2015 | Kategorien: Aktuelles, Berufsorientierung

Siegel Berufswahl- und ausbildungsfreundliche SchuleFrau Brigitte Vinke, Schulleiterin des „Annette“, nahm mit dem Team der Studien- und Berufsorientierung sowie den Schülersprecherinnen Jil-Marie Jubel und Dina Kunze am 29.1.15 die Auszeichnung in der Düsseldorfer Turbinenhalle entgegen.

Bereits vor gut drei Jahren hatte das Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasium das erste Mal das Siegel erhalten. Die Rezertifizierung erfolgte im vergangenen Herbst und wurde nun mit der erneuten Verleihung gekrönt.

Mit dem bundesweiten “SIEGEL – Berufswahl- und ausbildungsfreundliche Schule” werden allgemeinbildende weiterführende Schulen für hervorragende Leistungen im Rahmen der Studien- und Berufsorientierung ausgezeichnet. Dabei geht es um die Integration dieses Themas in den Schulalltag, damit Jugendliche optimal auf den Wechsel von der Schule in die Berufs- und Universitätswelt vorbereitet werden.

Die Mitglieder der Jury, die aus Vertretern aus Unternehmen, Verbänden, Eltern, Gewerkschaften etc. besteht, führen mit Schülern sowie Schulleitungen, Lehrern, Eltern und weiteren Kooperationspartnern intensive Gespräche zu den verschiedenen schulischen Angeboten der Studien- und Berufsorientierung und deren praktischer Umsetzung.

Die Schule überzeugte die Jury mit einer stetigen Weiterentwicklung ihrer Arbeit. Bereits in der Klasse 6 besuchen die Kinder das erste Mal ihre Eltern an deren Arbeitsplatz, engagieren sich ab Klasse 8 im sozialen Bereich, analysieren mit Hilfe der Berufseignungsdiagnostik ihr Potenzial, erforschen Berufsfelder durch ein Orientierungspraktikum in der EF und besuchen Universitäten sowie Assessment Center in der Oberstufe.

Mit dem Siegel ausgezeichnete Schulen wirken als gutes Beispiel und können mit ihrer Arbeit andere Schulen zur Nachahmung anregen und auffordern.